La flor – Teil III